Kulinarik

Kulinarisches Erlebnis im Sommerurlaub in Kärnten


Beeinflusst von den Esskulturen dreier Länder – Kärnten, Italien und Slowenien – werden in der Alpe-Adria-Kulinarik vor allem frische und regionale Produkte zu schmackhaften Gerichten verarbeitet.

Eng verbunden mit dem landwirtschaftlichen Jahresablauf entstehen köstliche und gesunde Gerichte. Zu den bekanntesten traditionellen Gerichten zählen etwa die Kärntner Käsnudln mit einer Fülle aus Topfen und Erdäpfel und charakteristischer Minze-Kerbel-Note, der Kärntna Låxn - die Seeforelle - die im sauberen Gebirgswasser langsam aufwächst oder etwa auch die Polenta, ein Gericht aus gekochtem Maisgries, das sowohl süß als auch pikant genossen werden kann.


Alpe-Adria-Menüs bei Ihrem Berggenießer-Gastgeber
Bei Ihrem Berggenießer-Gastgeber stärken Sie sich täglich mit einem regionalen Menü aus typischen Gerichten der Alpe-Adria-Kulinarik. Damit Sie sich in Ihrem Wanderurlaub gesund und nährstoffreich ernähren und täglich für die Etappen des Alpe-Adria-Trails gestärkt sind, achten die Gastgeber auf ausgewogene und gesunde Kost.


Genuss-Tipps für Ihren Wandertag
Auch wenn Sie die Region in Eigenregie erkunden, sollen Sie die besten gastronomischen Betriebe nicht verpassen. Darum informieren wir Sie im Vorfeld über die Gerichte der Hüttenkochtöpfe in Bad Kleinkirchheim. Bei geführten Wanderungen bringen wir Sie zu den authentischen Almgenusswelten der Nockberge: Hütten mit traumhaftem Ausblick und einer großen Gerichtevielfalt runden Ihr Almerlebnis ab.Willkommen in der Genusswelt Bad Kleinkirchheim, der Region der Alpe-Adria-Kulinarik. Wählen Sie Ihren Berggenießer-Gastgeber aus unserem Verzeichnis und genießen Sie Ihren Genuss-Urlaub in den Nockbergen.